Herz vs. Verstand – Vaters Erkenntnisse aus der zweiten Schwangerschaft

Babyvater

Babyvater

Der Autor Janni "Babyvater" Orfanidis gehört zu unserem Stammpersonal und ist einer der Gründer von "Ich Bin Dein Vater". Der gebürtige Kölner ist Ehemann, Kommunikationsberater und Vater von zwei Kindern (2011|2016). Aber ansonsten geht es ihm eigentlich ganz gut.

6 Antworten

  1. Kim sagt:

    Sehr schöner und wahrer Beitrag. Und ich kann sagen er trifft sogar mehr auf mich als Mutter zu als auf den Papa…

  2. Paul sagt:

    Sehr schöner und lustiger Beitrag 🙂
    MAcht weiter so.
    Grüße Paul

  3. Dyana sagt:

    …nicht um den heißen Brei reden…gefällt mir!!!Ich mag wie du schreibst!

  4. max sagt:

    wahre worte und du bist nicht allein … ich fühle mit dir und verstehe dich

  1. 11. Oktober 2017

    […] Bereits im ersten Buch von Rike sah ich viele Parallelen zu meinem Elterndasein. Ich schätze, dass ich da nicht alleine bin. Wir haben mit unserem ersten Kind ein temperamentvolles Exemplar abbekommen. So beschreiben es Pädagogen. Rike würde schreiben, dass es ein besonderes Kind ist mit vielen Gefühlen ist (S. 93). Ihre These „EIN Kind ist KEIN Kind, wenn man das richtige erwischt hat“ (S. 101), kann ich unterstreichen. Das empfinde ich ähnlich. Rike hat Recht, wenn sie schreibt, dass bei der zweiten Schwangerschaft weitaus mehr Pragmatismus am Werk war. Ich habe ähnliches erlebt und auch hier verbloggt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.