Kindergeburtstag – Der Versuch einer Einkaufsliste

Babyvater

Babyvater

Der Autor Janni "Babyvater" Orfanidis gehört zu unserem Stammpersonal und ist einer der Gründer von "Ich Bin Dein Vater". Der gebürtige Kölner ist Ehemann, Kommunikationsberater und Vater von zwei Kindern (2011|2016). Aber ansonsten geht es ihm eigentlich ganz gut.

20 Antworten

  1. Axel Becker via Facebook sagt:

    Ohrstöpsel

  2. Lollo sagt:

    Hey.Ich schließe mich dem Vorschlag mit dem Küchenpapier an (VIIIEL!)
    Da die Kinder ja alle um die drei Jahre alt und das Wetter nicht aktuell rosig werden soll,halte ich ne Schatzsuche für stressigen Mehraufwand.Aber je nach Größe des Raumes wäre was zum spielen schon von Vorteil(Bobbycars sind der Hit.Für die Kids.Die Erwachsenen haben dann n super Training im Slalomlauf.Soll aber die Hüfte geschmeidig machen!)
    Und Musik ist auch Klasse.(muss noch nicht mal zwingend Kindermusik sein.Einfach was zu dem man die Kids durch die Luft fliegen lassen kann.)
    Und (voll unpädagogisch aber der totale Renner.)Gummibärlis.Geburtstag ist was besonderes und im Jahr einmaliges…Gebt den Kindern Zucker!
    Ach so…n paar Kinderpflaster und n Kühlpad für etwaige Notfälle.Dat wars.
    Liebe Grüße und euch allen einen super Geburtstag!
    Lilli

  3. Mone Sa via Facebook sagt:

    Wie alt wird sie? Wir feiern immer 2 mal l.

  4. Petra sagt:

    Hast Du vor, irgendwas bzgl. Unterhaltung für die Kinder anzubieten? Dann hätte ich noch eine superschnell vorbereitete Schatzsuche für dich, die du hier findest:
    http://kleinwirdgross.wordpress.com/2013/10/01/kindergeburtstag-schatzsuche-schnell-vorbereitet/

    Viel Spaß!
    Petra

  5. Andreas Guntermann via Facebook sagt:

    2 Kästen Kölsch

  6. Luftballons, Luftschlangen, Luftpumpe, Lollies, Spielzeug für andere Kinder zum ablenken, eine Menge Küchenrolle und Feuchttücher, Kinder Musik, platz zum toben, Sicherheit Vorkehrungen du bist der Daddy du solltest es wissen, Baldrian, Fortsetzung folgt

  7. Agnes Be via Facebook sagt:

    Geburtstagskerzen? 😉

  8. Rotezora sagt:

    *hust*
    An die Vegetarier gedacht? (auch wenns bei Griechen vermutlich unwahrscheinlich ist :P) *duckundwech*

    • Babyvater Babyvater sagt:

      Haha! Sehr geil… OK, ich mach Dir Lamm!
      Aber ohne Quatsch: Der Couscous Salat, die Snacks, der Kuchen und der Salat Oliviyeh werden ohne Fleisch zubereitet. Aber grundsätzlich hast Du Recht.:)
      Vg, Babyvater

  9. Przemyslaw Jedrysik via Facebook sagt:

    Schnaps auf dem dritten Geburtstag? Chapeu 🙂

  10. Vadder sagt:

    Ich stürz mich mal auf die Getränke. Schnapps beim Kindergeburtstag, bin mir nicht sicher ob ich das gut finde. Aber ich will kein Moralapostel sein.
    Ich geh mal von einer 50/50 Verteilung Kinder/Erwachsene aus.

    25 Erwachsene von denen vielleicht 15 b̶̶i̶̶e̶̶r̶ Kölsch trinken (?), wenn dann jeder durchscnittlich 3 Flaschen ergibt 15*3 = 45 Flaschen, ich würde sicherheitshalber 3 Kästen nehmen, aber gut der Kiosk ist nah.

    2 Kasten alkoholfreies finde ich Knapp, wenn ich davon ausgehe, das nach meiner Rechnung 35 Leute Alkoholfrei trinken. 2 Kästen sind 24 Liter, das sind dann pro Kopf etwas mehr als ein halber Liter, das ist nicht viel, weil du auch davon ausgehen kannst, dass sich die Getränke nicht gleichmässig aufteilen und eher irgendwas überbleibt, etwas anderes aber aus sein wird. Auch da könnte der Kiosk hilfreich sein aber wozu der Stress, ein oder zwei Kisten mehr werden schon nicht schlecht werden.

    Das Essen ist ja schon ein kleines Buffet. Bei uns gibts beim Kindergeburtstag Kuchen und Snacks, mehr nicht. Wenn noch was warmes dann nur eine Suppe oder nur Hot Dogs oder nur Frikadellen. Nicht alles auf einmal 😉 Allerdings würd ichs als Gast super finden!

    • Babyvater Babyvater sagt:

      Stark Vadda! Das ist der Kommentar, den ich lesen wollte! Ich glaube, ich muss nachrechnen. Ich hole noch etwas mehr Wasser und Apfelschorle. Essen ist auf jeden Fall zu viel. Aber ich kenne meine Verwanden. 😉

      Vg, Babyvater

  11. Luna sagt:

    Vergiss um Himmels Willen nicht die Servietten.
    Küchentücher tun es auch. 😉

  12. Till sagt:

    Für die HotDogs geht man zu IKEA und kauft das Rundum-Sorglospaket für 20,- €. 32 HotDogs. Nur die Mayo fehlt. Das hat unseren Kindergeburtstag letzte Woche extremst entspannt.

  1. 6. Oktober 2014

    […] ist vollbracht! Meine To Do-Liste vom letzten Donnerstag war ein guter Anfang. Dank Eurer hilfreichen Tipps konnte ich die Liste noch […]

  2. 12. Oktober 2016

    […] dieses Blog etwas länger liest, der weiß, dass wir die Geburtstage eher groß feiern. Das hat uns auch Kritik eingebracht, aber wir leben den südländischen Way of Life. Da gibt es […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.