Urlaubspackliste – kurz vor Schluss wirst du an deinem Verstand zweifeln

Entgegen meiner tiefen Überzeugung geht es dank Julchen eine Woche lang in die Berge. Familienhotel mit allem Baby-Komfort und Windeleimer!
Was wir für den Dicken dennoch einpacken, sprengt alles Erwartbare:

  • 10 Wickelunterlagen
  • 15 Bodies, Geschenke von Verwandten/Freunden
  • 9 Hosen, davon drei Shorts, Geschenke von Verwandten/Freunden
  • 9 T-Shirts, Geschenke von Verwandten/Freunden
  • 6 paar Socken
  • 4 Caps, Geschenke von Oma Momo, Wiebke und Helmi
  • 1 Mäxchen
  • 1 Schwimmwindel
  • 1 Babysonnenbrille
  • 7 Cremes, Pasten, Tinkturen, Öle, weiße Kügelchen
  • 1 Medikamententasche (ben-u-ron Zäpfchen, Vigantoletten, viburcol, carum carvi)
  • 700 Feuchttücher
  • 9 Fläschchen
  • 1 oder 2 Babyphones
  • 2 Thermoskannensysteme für Vorräte an kaltem und heißem Wasser
  • 1 Flaschensterilisator  – Könnten wir zu Hause lassen und die Flaschen vor Ort mit heißem Wasser auskochen. Muss man das? Will man das? NEIN! Nehmen wir das Ding also trotzdem mit? JA!
  • 1 Pre-Nahrungs-Portionierer-Aufbewahrunsgturm zum Zusammenschrauben – von Asli geschenkt bekommen
  • 2 Packungen Pre-Nahrung
  • Diverse Klinikfläschen für unterwegs
  • Diverse Schnuller
  • 84 Windeln (2 Packungen)
  • 1 Baby-Bad-Pfelge
  • 2 Badehandtücher – Geschenk von Philipp und Alex
  • 1 Trip-Trap New Born Set (Geschenk von Oma Gisela und Opa Rudolf), denn Trip-Traps sind vor Ort verfügbar.
  • 1 Kinderwagen-Untergestell
  • 1 Kinderwagenwanne
  • 1 Kinderwagen-Buggy-Auflagen-Verkleinerung
  • 1 Kinderwagen-Buggy-Auflage
  • 1 All-Terrain Vorderachse mit All-Terrain-Bereifung für den Kinderwagen (für die Feldwege – ich hasse Joolz)
  • 1 Manduca – Herr von Bödefeld schreit zwar wie am Spieß, wenn er darin Platz nehmen muss – aber manchmal geht es nicht anders.
  • 15 Schnuffeltücher (fielen vom Himmel)
  • 1 großes Sonnenschutztuch (von der Hoppetosse – das hat auch Baby George)
  • 3 Extra-Handtücher (wurden mir von den Sporthandtüchern weggenommen)
  • 2 für den Maxi Cosi zurecht geschnittene Handtücher, weil er darin ja immer so schwitzt (muss ich sagen, dass auch diese von meinen Sporthandtüchern subtrahiert wurden?)
  • 1 Relaxkissen blauer Wal (ohne den geht beim Bödefelder gerade nichts), Geschenk von Barbara stand schon bei Henri hoch im Kurs
  • 1 Schmusedecke
  • 1 Wickeltasche, Geschenk von PapaDoc
  • 1 Schnuffelhase, Geschenk von Anna
  • 1 Schnuffelbär, Geschenk von Ur-Oma Momo
  • 1 Oball
  • 1 Krake, Geschenk von Keta und Marco
  • 1 Spieluhr, auch ein Geschenk
  • 5 optionale Gläser Hipp, falls sich Herr von Bödefeld bis dahin für Brei begeistert und den Selbstgemachten verschmäht.
  • 3 Lätzchen

Wir werden uns sehr einschränken beim Packen und wir nutzen die Waschmaschine auch für uns, denn der Kofferraum ist mit Herrn von Bödefelds Klamotten wahrscheinlich belegt.
Habe ich was vergessen?

Related posts:

PapaDoc

PapaDoc

Der Autor Thomas "PapaDoc" Guntermann ist gleichzeitig der Namensgeber unserer Kommunikationsagentur, in der wir eigentlich alle zusammenarbeiten. Er gehört zum Gründungsteam dieses Blogs, ist Stammautor und lebt mit seiner Frau und Sohn im beschaulichen Kölner Vorort Hürth (Buuuh).

10 Antworten

  1. Sabine König sagt:

    Beim 2. Kind seid ihr dann entspannter 😉

  2. Marcus sagt:

    Und, wie war das Familienhotel? Mit unserer damals 5 Monate alten Tochter eher suboptimale Erfahrungen. Und ich dachte, Ostern verbringt man im Kreise der lieben Familie? Das dachten gefühlte 50 Familien auch… 😉

  3. Myron sagt:

    Jup, das Kind fehlt 😉

  4. Vergessen hast du bestimmt was 🙂 Wenn man sich deine Liste so anschaut… Beißring falls die Zähnchen kommen…

    Die Anstriche für den Kinderwagen faszinieren mich.. Wanne? Buggy-Auflage? Buggy -Auflagen-Verkleinerung und dann noch extra Räder??
    Zwei Babyphones? 🙂

    Ähm wenn ihr nur eine Woche weg seid und er bis dahin keine Beikost wollte: macht euch den Stress im Urlaub in einer fremden Umgebung nicht. (spart automatisch Gläser, Läffel, Lätzchen im Gepäck 🙂 und der Beißring passt mit rein 😀 (oder ein Sporthandtuch für dich) 🙂

    Interessant finde ich: 3 Extra Handtücher.. aber nur ein Mäxchen (ich denke wir reden vom Schlafsack?) wenn da nachts die Windel explodiert oder er spuckt…. habt Ihr keinen Ersatz?

    Und jetzt die neugierige Frage: Hast du die Liste geschrieben, oder deine Frau?

    • PapaDoc sagt:

      …ein Beißring! DANKE – der kam heute bei der U4 zur Sprache und ist ein ultimatives „Must Have“ der Saison.

      Das mit den Joolz- Varianten ist beeindruckend – auch für mich. Ich sach´ ma so: Die Firma macht viel richtig….Dass es dazu ein passendes Regen-Verdeck gibt, habe ich vergessen und fehlt auch in der Liste. Diese ganzen Tiefdruckgebiete am Alpenrand….da braucht man regensicheres Material.

      Gut, das mit dem Brei ist ein Punkt. Wirklich ein Punkt! Das hat auch noch ne Woche länger Zeit.

      3 Extra Handtücher und nur ein Mäxchen? Ja, das scheint mir auch zu knapp bemessen.

      2/3 der Liste sind von mir – uns wie das im Leben dann immer so ist: Die Chefin hat noch mal drüber geschaut 🙂

      So langsam ist die wirklich perfekt. Ich überlege, einen Pack-Listen-Flyer zu drucken und die über bewohnten Gebieten abzuwerfen. Guerilla-Marketing für das Blog…. 😉

  5. PapaDoc sagt:

    hahaha, stimmt, aber die Ruhe würde mich schon am Ortsausgang stutzig machen 😉

  6. Bei Reiseantritt nicht die Frau vergessen. Soll schonmal passiert sein … 😉

  1. 2. Oktober 2014

    […] gibt es zu Essen, was zu Trinken, was zum Zeitvertreib? Ähnlich wie PapaDoc, hau ich hier mal eine Liste raus. Eins vorab: Die Co-Autoren des Blogs sind von allen Socken […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.