Aggressive Leader und Reboarderliner Grossekoepfe.de – Vater-Podcast #29

PapaDoc und ich hatten das Vergnügen, mit einem besonderen Gast unseren Podcast #29 aufzuzeichnen. Alu Kitzerow vom Blog grossekoepfe.de hat uns spontan besucht und sich bereit erklärt, knapp eine Stunde mit uns Nichtswissenden zu sprechen. Ich habe mir den kompletten Podcast nochmal angehört, und muss zugeben, dass Alu viele kluge Sachen zu Schulthemen, schreienden Kindern in Flugzeugen, 24-Stunden-Kitas und Reboardern zu sagen hat. So viel geballte Kompetenz hatten wir selten in unseren bescheidenen Räumlichkeiten auf der Mittelstraße in Köln.

In diesem Blogbeitrag findet ihr alle Links und Inhalte, über die wir im Podcast gesprochen haben. Viel Spaß bei unserem kleinen aber feinen Hörspiel!

Euer Babyvater


Android- und Desktop-Nutzer hören uns auf SoundCloud.

Apple-Jünger abonnieren uns auf iTunes.


Hier ist unser Vater-Podcast mit Alu Kitzerow:

SOUNDCLOUD


YouTube


Show Notes Vater-Podcast #29 – Chronologisch

Fundstücke

  • Prolog: Reboarder-Sitze, die so viel wert sind wie ein Wellness-Wochenende in Brandenburg, eine Kurzvorstellung unseres Gastes Alu Kitzerow und mein Konzertbesuch bei Kendrick Lamar in Köln – das waren unsere Themen, um warm zu werden!
  • Unser gemeinsames Projekt Blogfamilia – http://www.blogfamilia.de
    Alu und meine Wenigkeit sitzen im Vorstand des Elternbloggernetzwerkes Blogfamilia e.V.. Alu erklärt kurz, was wir machen, wer wir sind und was wir mit Lobbyarbeit zu tun haben. Einmal jährlich organisieren wir die größte Elternbloggerkonferenz Deutschlands. Am 5. Mai erwarten wir knapp 170 Blogger, 50 Firmen- und Ministeriumsvertreter und etwa 80 Kinder in Berlin. Das Programm steht, aber wir werden es jetzt nicht komplett kommunizieren. So viel vorab: Wir erwarten Frederik Fleig, der mit seiner WDR-Reportage „In vier Wochen zum Influencer auf Instagram“ große Wellen geschlagen hat. Fake-Profile, gekaufte Follower und unwissende Agenturen, die ohne Analyse Geld blind für falsche Meinungsführer ausgeben – das wird uns Frederik aus erster Hand beschreiben. Wir freuen uns sehr drauf! Außerdem haben wir eine Premiere! Zum ersten Mal wird es Live-Musik auf der Blogfamilia geben: Hevisaurus is in da house! Kennt ihr nicht? Die finnische Band wird Ihre Songs bei uns auf Deutsch performen!

  • Wenn Kinder schreien und dabei aufgenommen werden – Hilflosigkeit trifft auf Unverständnis
    SPON hat neulich einen Beitrag mit der Überschrift „Kleinkind schreit acht Stunden lang“ auf Facebook geteilt. Wir haben das gesehen und den Beitrag auf unserer FB-Seite geteilt. Die Diskussion, die sich unter dem Post entwickelt hat, finde ich bemerkenswert. Scheinbar hat jeder eine Meinung zu diesem Thema. Darüber haben wir gesprochen und auch über SPON, die ebenfalls im Mittelpunkt der Kritik stehen.

  • 24-Stunden-Kitas
    Wieder hat es unter einem Facebook-Post von uns einen regen Meinungsaustausch gegeben. Alu findet das gut, weil es ja demokratisch sei, seine Meinung zu äußern. Sie kennt das sehr gut, wenn sie Mails und Kommentare bekommt. Ganz aktuell im Rahmen ihres Blogposts „Warum Leo Lausemaus aus den Kinderzimmern verschwinden muss“. Über das Für und Wider einer 24-Stunden-Kita haben wir ausführlich diskutiert. Auch hier hatte Alu sehr gute Punkte, die uns mental inspiriert haben.

  • Die Tafel in Essen will nur noch Biodeutsche neu aufnehmen
    https://www.tagesschau.de/inland/essener-tafel-103.html 
    Diese Meldung machte letzte Woche die Runde. Der Aufnahmestopp für Einwanderer an der Essener Tafel spaltet die Gemüter. Wir haben natürlich auch eine Meinung, die ausnahmsweise ein wenig differenzierter ist. Grundsätzlich sind jedoch Auswahlverfahren aufgrund der Blutabstammung hochproblematisch und klar zu verurteilen. Warum wir dieser Meinung sind, erfahrt ihr im Podcast.
  • Antibiotikapass für Kinder in Gelsenkirchen
    Die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen geht beim Einsatz von Antibiotika neue Wege. Sie hat einen Pass für Patienten entwickelt, der die Einnahme von Antibiotika überwacht und so die Ausbreitung multiresistenter Erreger verhindern soll. Wir finden die Idee gut und PapaDoc hat auch eine ganz eigene Meinung dazu.
    https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/antibiotika-pass-fuer-kinder-100.html
  • WORLD ECONOMIC FORUM 2018
    PapaDoc wundert sich, dass im Epizentrum des Turbokapitalismus so viel über Schule und Bildung gesprochen wurde. Wir haben uns ein paar Punkte rausgepickt und sie mit Alu besprochen. Was klar ist: Das System kann nicht bleiben wie es ist.

Medientipps der Woche

  • PapaDoc: Thomas hat sich vorgenommen seinen Sohn musikalisch aufzuklären. Er hat sein Basiswissen aus gefühlten 70 Jahren Musikredakteursdasein zusammengetragen, um seinen Sohn auf den Pfad der echten Musikliebe zu führen. Hier findet ihr Docs Musik-Propädeutikum.


Unser Podcast im Netz – Folgen, Bewerten und Weitersagen

 

itunes_ich-bin-dein-vater

soundcloud_ich-bin-dein-vater

Väter auf YouTube

Link zu unserem YouTube-Kanal


Unsere Vater-Podcasts im Überblick

Podcast

 

Nichts verpassen – Unser Newsletter




Babyvater

Babyvater

Der Autor Janni "Babyvater" Orfanidis gehört zu unserem Stammpersonal und ist einer der Gründer von "Ich Bin Dein Vater". Der gebürtige Kölner ist Ehemann, Kommunikationsberater und Vater von zwei Kindern (2011|2016). Aber ansonsten geht es ihm eigentlich ganz gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: