„Nein!“ – Ein Gedicht zum Trotz

11 Antworten

  1. Andrea sagt:

    Hört sich sehr witzig an Dein Gedicht. Ich finds gut! 🙂

  2. Henrik sagt:

    Hallo Nina, konsequenterweise müsste ich jetzt „Nein!“ sagen, aber in Wirklichkeit war ich es doch 🙂 LG, Henrik

  3. Nina sagt:

    Sehr nett, hast Du das selbst gedichtet ? Liebe Grüße

  1. 1. Oktober 2017

    […] Trotzphasen kann man nicht in Worte fassen. Außer es handelt sich um ein Gedicht. http://ichbindeinvater.de/nein-ein-gedicht-zum-trotz/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.