Rezept Kindergeburtstags-Torte: die „Einmal-Alles“-Torte

Kaum ist Babyvater in Elternzeit, schon wird aus einem männlichen Vaterblog ein verweichlichter Tortenrezepte-Generator. Ne, ganz so schlimm ist es nicht und die Sprüche könnt ihr euch sparen. Trotzdem ist es Zeit für das erste Kindergeburtstagstortenrezept (was für ein Wort!) auf unserem Blog. Um ehrlich zu sein, ist es das erste Rezept ever hier auf unserem geliebten Todesstern in Windeln.

Meine Kleine ist vor Kurzem sechs Jahre alt geworden. Sie hat sich einen ganz besonderen Leckerbissen von meiner Mutter und ihrer Oma gewünscht: die „Einmal-Alles“-Torte.

geburtstags-torte_kinderII

Geil, oder? Auf Instagram erreichten uns auf einmal viele Fragen zur Torte. Da kann man ja nicht anders, als die Oma nach ihrem Rezept zu fragen. Hier sind die Zutaten und Omas Zubereitungstipps. Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten

  • 5 Eier
  • 2 x Vanillezucker
  • 2 x Backpulver
  • 150 Gramm Butter
  • 250 ml Sahne/Cremefine
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 1/2 Tassen Zucker
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 2 Esslöffel Erdnusscreme
  • Smarties
  • Gummibärchen
  • Weiße Schokoglasur
  • Mikado Stäbchen
  • Schokolinsen
  • Aprikosenmarmelade


Zubereitung

  • Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schlagen bis es cremig wird
  • Butter erwärmen und hinzugeben
  • weiter schlagen
  • Sahne hinzugeben
  • 3 Tassen Mehl mit Backpulver mischen und hinzugeben
  • Kakaopulver & Erdnusscreme hinzugeben
  • 7 Minuten durchschlagen
  • Eiweiß mit einer Prise Salz zur Eischnee schlagen. Löffelweise in den Teig geben und dabei verrühren
  • Backpapier in die Form geben
  • Innenwand der Form einfetten und mehlieren
  • Teig gleichmäßig rein geben
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und ca. 45-50 Minuten backen
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Backrost abkühlen lassen
  • in der Mitte durchschneiden und mit massig Aprikosenmarmelade bestreichen
  • Kuchendeckel wieder auf das Unterteil setzen
  • Oberseite des Deckels ebenfalls mit Aprikosenmarmelade bestreichen
  • Schokoglasur wie auf der Packung angegeben schmelzen und darüber geben
  • Nach Lust und Laune garnieren
    • Smarties (verschiedene Sorten)
    • Gummibärchen
    • Mikado-Stäbchen für die Kennzeichnung der Stücke (8 Stk.)

Fertig! Guten Appetit und lieben Dank Mutter!

geburtstags-torte_kinder

Nichts verpassen – Unser Newsletter




Babyvater

Babyvater

Der Autor Janni "Babyvater" Orfanidis gehört zu unserem Stammpersonal und ist einer der Gründer von "Ich Bin Dein Vater". Der gebürtige Kölner ist Ehemann, Kommunikationsberater und Vater von zwei Kindern (2011|2016). Aber ansonsten geht es ihm eigentlich ganz gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: