Eskalation der Prävention: Ich rüste auf!

PapaDoc

PapaDoc

Der Autor Thomas "PapaDoc" Guntermann ist gleichzeitig der Namensgeber unserer Kommunikationsagentur, in der wir eigentlich alle zusammenarbeiten. Er gehört zum Gründungsteam dieses Blogs, ist Stammautor und lebt mit seiner Frau und Sohn im beschaulichen Kölner Vorort Hürth (Buuuh).

7 Antworten

  1. Sven sagt:

    tja, das mit den Dronen sehe ich auch kritisch. In der Luft sind wir Eltern als Helikopter ja schon unterwegs.
    Aber automatisch ausfahrende Nagelbretter in 30er und Spielstraßen halte ich für gut. Vielleicht sollten wir da mal krautfandn

  2. Stefan sagt:

    Hmm, man stelle sich mal die Luft-Kollisionen vor, wenn sich am Boden mehrere Lily-Dronen-überwachte Kinder an einer Stelle treffen … ;-)) Dann werden die Eltern-Stellvertreter-Kämpfe also künftig (auch physikalisch) ÜBER den Köpfen der Kinder ausgetragen …

    • Nella sagt:

      Hallo 🙂
      Ich lach leise in mich hinein, da gibt es doch diesen Witz, „Soll der Mann spülen, erfindet er eine Spülmaschine“ Erst einmal an Technik denken – Tja, ich hab gut reden, unsere sind groß, wie haben wir das nur geschafft – ich weiß es manchmal auch nicht 🙂 weiter so … LG Nella

  1. 18. Mai 2015

    […] Eskalation der Prävention: Ich rüste auf! Papadoc rüstet auf – gegen Raser und alles andere, was seinen Kindern schaden könnte. […]

  2. 16. Juni 2015

    […] Neulich schrieb PapaDoc ja über die Gefahren der Kindheit und wie er dagegen aufrüsten will. Wir sind alle mit ihm, aber die Heimatstadt des glorreichen 1. FC Köln hält noch Gefahren bereit, gegen die auch keine Drohne hilft. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.