35 Dinge, die Eltern von Kleinkindern im Alltag Sorgen bereiten, es aber nicht sollten

Babyvater

Babyvater

Der Autor Janni "Babyvater" Orfanidis gehört zu unserem Stammpersonal und ist einer der Gründer von "Ich Bin Dein Vater". Der gebürtige Kölner ist Ehemann, Kommunikationsberater und Vater einer Tochter. Aber ansonsten geht es ihm eigentlich ganz gut.

6 Antworten

  1. Andreas sagt:

    Schöner Artikel. Ein weiterer Artikel über 35 Dinge, die Eltern von Kleinkindern im Alltag Sorgen bereiten sollten, wäre doch mal eine Idee oder? Ob man überhaupt 35 Dinge zusammen bekommt, über die man sich im Alltag „wirklich“ sorgen machen muss?

  2. Katja sagt:

    Wenn „alle anderen Kinder“ mit drei Jahren schon selbstständig aufs Klo gehen und mit dem Fahrradfahren anfangen. Wenn das Kind im Kindergarten nur mit Bob dem Baumeister und Grobi gespielt hat. Wenn in allen Geschichten, die das Kind erzählt, Waisenkinder vorkommen, Darth Vader Piratenschiffe kapert und die bösen Ritter die guten Ritter ins Gefängnis (oder noch besser: in den Kerker) stecken … 😉

  3. Marco sagt:

    Widerspruch zu Punkt 28 (leckeres Huhn) – hier würde ich sagen: Das ist **mein** Kind, alles richtig gemacht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.