Einschulung: Feiern oder nicht? Eltern-Podcast #38

Manche Bundesländer haben es schon hinter sich: die Einschulung. Wir hier in NRW in der Stadt Köln sind in allem etwas langsamer – und das ist nicht ironisch gemeint. An diesem Donnerstag, den 30.08.2018, ist es soweit: Lempis und meine Tochter werden gemeinsam mit ein paar weiteren Tausend Kindern eingeschult. Da meine Frau und ich nicht in Deutschland eingeschult wurden, kannten wir den Brauch nur vom Hörensagen. Wir haben uns aber schnell reingefuchst. Schaut man sich so um, hat man das Gefühl, dass die Einschulung DAS Event des Jahres ist. Klar, man wird nicht jedes Jahr eingeschult, aber muss man deswegen so durchdrehen? Lempi und ich haben uns über die Eventisierung der Einschulung unterhalten. Dabei haben wir nicht immer dieselbe Meinung. Was gut ist. Wäre ja auch zu langweilig für euch da draußen!

Danke fürs Ohrleihen!

Lieben Gruß,

Janni (Babyvater)


Infos über das gesprochene Wort, Links und Wissenswertes, findet ihr weiter unten.

Einfach scrollen oder Handy streicheln…


Hört euch unseren aktuellen Vater-Podcast direkt hier an!


Hier könnt Ihr unseren Papa-Podcast mobil abonnieren:

Android- und Desktop-Nutzer hören uns auf SoundCloud.
https://soundcloud.com/ichbindeinvadda 

soundcloud_ich-bin-dein-vater

Apple-Jünger abonnieren uns auf iTunes.
https://itunes.apple.com/de/podcast/ich-bin-dein-vater-von-v%C3%A4tern-f%C3%BCr-eltern/id1225732944?mt=2 

 

 


Show Notes Einschulung #38

Unsere Inspirations-Quellen zum Thema Einschulung

  • Warum der Rummel um die Einschulung falsch ist – Till Raether im SZ Magazin
    https://sz-magazin.sueddeutsche.de/familie/warum-der-rummel-um-die-einschulung-falsch-ist-86018 
    Raether macht einen großen Bogen und argumentiert aus einer linken humanistischen Perspektive. „Wenn die Kinder in die Schule kommen, werden sie endgültig Teil einer ungerechten Welt. […] Unsere Eltern haben noch gesagt »unsere Kinder sollen es mal besser haben als wir«. Wir denken heute insgeheim: Unsere Kinder sollen es ein bisschen besser haben als alle anderen.“ Aus diesem Grund sei die Einschulung eher eine Stunde 0 für uns Eltern, weil sich jetzt entscheidet, wie weltoffen und tolerant wir wirklich sind. Recht hat er, aber was spricht dagegen dennoch zu feiern? Wir sprechen darüber im Podcast.
  • Erster Schultag mit Hüpfburg, Kutsche und Showband – Armin Himmelrath auf SPON
    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/einschulung-zum-schulanfang-tamtam-mit-clown-und-kutsche-a-1162736.html 
    Einschulung und Eventisierung – vor allem im Osten. Darüber handelt dieser etwas ältere Beitrag auf Spiegel Online. Lempi hat eine Theorie entwickelt, warum im Osten angeblich mehr gefeiert wird. Welche das ist, erfahrt ihr auf der Tonspur.
  • UNSERE EINSCHULUNG – UND WIESO WIR KEIN BRIMBORIUM VERANSTALTET HABENNathalie Klüwer auf „Ganz normale Mama“-Blog
    https://ganznormalemama.com/2017/09/06/einschulung-ohne-rambazamba/
    Entschleunigung und kinderorientierte Einschulung, das ist kurz zusammengefasst die Quintessenz des Blogbeitrags unserer geschätzten Kollegin Nathalie. Wie und was Sie bei der Einschulung gemacht hat, erfahrt ihr in unserem Podcast und natürlich auf Ihrem Blog.

Podcast


Nichts verpassen – Unser Newsletter




Babyvater

Babyvater

Der Autor Janni "Babyvater" Orfanidis gehört zu unserem Stammpersonal und ist einer der Gründer von "Ich Bin Dein Vater". Der gebürtige Kölner ist Ehemann, Kommunikationsberater und Vater von zwei Kindern (2011|2016). Aber ansonsten geht es ihm eigentlich ganz gut.

1 Antwort

  1. Elischeba sagt:

    Unser Sohn wurde am 30. August 2018 eingeschult. Wir haben am Tag der Einschulung keine große Feier gemacht. Wir waren als Eltern emotional „mit dem Tag überfordert“ …. am Sonntag den 2. September hatten wir dann eine Party mit anderen Kindern, Torte und Family. So hatten wir auch den ganzen Samstag zum Planen. Sehen wir uns am Samstag in Münster?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: