Kategorie: #Glück

2

WDR Lokalzeit Köln über Ich Bin Dein Vater

Die WDR Lokalzeit Köln hat uns besucht und einen wirklich tollen Beitrag über uns gedreht. Was sind die Unterschiede zwischen Väter- und Mütterblogs? Was waren unsere skurrilsten Momente? Und wie sind wir überhaupt auf...

4

Alles Gute zum Muttertag, liebe Mamiblogs

Auch auf die Gefahr, dass uns jetzt alle Männer hassen: Fünf Tage vor Muttertag hatten wir eine Idee. Wir wollten Mütterbloggerinnen etwas zum Muttertag schenken. Am liebsten allen! Es sollte der Klassiker sein: Blumen! Da unser...

0

So schafft ihr es mit der Bahn zur #rp15 und #Blogfamilia

Ihr könnt sofort mit der Recherche nach Fahrgemeinschaften und kostengünstigen Bahnalternativen aufhören. Endlich hat Herr Weselsky einen ebenbürtigen Gegenspieler: Chuck Norris kleine Tochter schafft es mit der Bahn zur re:publica und #Blogfamilia. Thug Life! via dailyoftheday.com  

8

Papa alleinerziehend zu Haus

Ein Vater muss seinen Mann stehen. Sein Wort hat Gewicht. Er ist eine echte Autorität. So sieht er sich gerne. Auch ich. Schade, dass wir immer eines Besseren belehrt werden. Letztes Wochenende war so...

0

Animateure from Hell

Es war immer sonnenklar: Animation im Urlaub ist mindestens zu ignorieren, wenn nicht gar zu verachten. Das galt ausnahmslos für alle Variationen der aufgezwungenen Leichtigkeit: egal ob viertklassige Imitationen längst verblichener Pop-Ikonen, Akrobatik-Shows von...

4

Mein Kind, die Effizienzmaschine

Kürzlich hat Microsoft zusammen mit den Kollegen von Daddylicious einige Journalisten, Vaterblogger und Gründer nach Hamburg eingeladen, um über das Thema „Familization of IT“ zu diskutieren. Es sollte darum gehen, wie modernes Arbeiten funktioniert und...

1

Gastbeitrag: Das Leben eines PuberDads

Es ist an der Zeit, den vier Kölner „Jungvätern“ von „Ich Bin Dein Vater“ schon mal einen Vorgeschmack darauf zu geben, was sie nach der Windelzeit erleben dürfen: Meine Kinder sind 21. Allerdings in...

11

Morgenstund hat Stress im Mund

Der Winterurlaub ist zu Ende. Das Skelett des nadelnden Tannenbaums wurde eingeäschert, die Geschenke ausgepackt und die letzten Uranstäbe der Winterbeleuchtung mit dem Castro-Transporter nach Gorleben verschickt. Dösen, Kuscheln bis das Kind nach Gnade...

19

Werdet endlich erwachsen, Leute!

Ich trage gerne Hosen, deren Schritt kurz über meinen Kniekehlen endet, kaufe limitierte Nikes wie Roman, unser 26jähriger Student, trage Caps mit Emblemen meiner geliebten Borussia aus Mönchengladbach und manchmal Beanies, wie alle die jungen Nerds auch. Hindert mich das daran meinem Sohn ein erwachsener und vor allem guter Vater zu sein?

11

Vorzeichen

Man musssollkanndarf sich und seinen Nachwuchs versichern. Muss man? Wer profitiert wirklich davon? PapaDoc macht sich Gedanken zu Vorsorge und Absicherung seiner Familie.

0

Familienzusammenführung mit Smartphone

Computer, Smartphones und Tablets. Social Media, digitale Medien und Onlinegames – für manche das Vokabular des Grauens. Der Niedergang unserer zivilisierten Gesellschaft. Wir verkommen zu seelenlosen, in Displays starrenden Zombies. Doch machen uns Technologie und Internet wirklich zu digitalen Egomanen und Sozialkrüppeln in der analogen Welt? Mach die digitale Welt unsere Familien kaputt?

1

One lovely Blog Award

Ja, wir sind spät dran. Um ehrlich zu sein wollten wir den Lovetrain an uns vorbeidüsen lassen. Wir steigen nun doch ein, weil wir uns bei den netten Bloggerkollegen und Lesern bedanken wollen. Liebe...

0

Online-Dating

Gestern hatte ich ein Date: Wir hatten uns online kennengelernt. Sie hatte sich auf eine Anzeige von mir gemeldet. Nach einem Blick auf ihr Profil und zwei kurzen Nachrichten war klar, dass wir uns...

4

Aufgebraucht: Kindergeburtstag accomplished

Es ist vollbracht! Meine To Do-Liste vom letzten Donnerstag war ein guter Anfang. Dank Eurer hilfreichen Tipps konnte ich die Liste noch verbessern. Hier mein kurzes Faktenresumé: Gäste: 52 (16 Kinder zwischen 3 Monaten und...

1

Stadt, Land, Kind

Ich bin ein echtes Landkind. Mein Weg zur Grundschule: drei Kilometer, die ich schon ab dem ersten Schuljahr alleine mit dem Fahrrad geradelt bin. Ich habe Buden gebaut, im eigenen Garten gebuddelt und bin...

9

PapaDoc ist traurig und allein zu Haus

Die Hochzeit von Alexandra und Phillip bescherte mir zwei existentielle Erfahrungen: Die des Alleinseins. Einmal mit Herrn von Bödefeld (HvB) und einmal ohne ihn und das Julchen. Es war/ist schlimm – ich finde, dass...

6

Sturmfrei in drei Phasen

  Verdammte Axt!! Schatz, ich brauche eine Auszeit. Kannst Du nicht die Kleine nehmen und bei Deiner Mutter pennen? Ich brauche etwas Zeit für mich, sonst raste ich aus! Wer kennt das nicht?  Sturmfrei...

1

Unser Beitrag zur #ALSIceBucketChallenge

Die liebe Dajana von „Mit Kinderaugen“ hat uns für die ALS Ice Bucket Challenge nominiert. Zur Aktion ist in den letzten Tagen sehr wahrscheinlich schon alles geschrieben und gesagt worden, was es zu sagen...

2

Farbenleere

Meine Tochter ist für mich nicht nur das süßeste, liebenswerteste, sondern natürlich auch das schlauste Kind der Welt. Umso erstaunter war ich, als ich neulich bemerkte, dass sie mit ihren 25 Monaten jedes Feuerwehrauto...

3

Doc-Check

Ich hab´s gerne getan. Wirklich. Gerne. Getan. Auch, wenn ich eigentlich gar nichts getan und noch viel weniger geholfen habe. Ich kam, saß und wartete. Ab und an habe ich mit einem lässigen Bonmot...

8

Von Helden und Helfern

Unser Follower @9zehn100_8und70 hat uns kürzlich auf den Artikel „Wie soll ein Mensch das ertragen?“ von Marion Treu Aufmerksam gemacht. Marion beschreibt, wie blass unsere Alltagsprobleme werden, wenn man einmal zu Besuch auf der Kinderonkologie-Station war. Auch Lempi hat...

3

Zwischen Genie und Wahnsinn

Neulich sah ich mich schon bei Mensa sitzen. Ja richtig, nicht in der Mensa – das wäre ja halb so wild – sondern mitten in einem Haufen hochintelligenter und -begabter Blitzbirnen. Der Grund: Das...

4

Mentales Warm-up für die Elternzeit

Es sind nur noch wenige Tage und dann beginnt meine Elternzeit. Alle sind aufgeregt, meine Frau, ich, meine Arbeitskollegen. Der Einzige, der sich nichts anmerken lässt, ist mein Sohn. Ich betone zwar nahezu täglich, dass er und ich nun den Laden schmeißen werden, aber irgendwie scheint ihn das nicht wirklich zu beunruhigen.

2

Ahnenforschung: Er kommt ganz auf Papa!

Ja klaaaaaar, je nach Familienzweig hat der Kleine bestimmte physiognomische Parzellen vom Papa oder – wenn‘s denn sein muss – auch von der Mama. Das schöne daran ist, dass ja eh alles noch „rauswächst“.

9

Schluss mit der Jammerei!

Immer wieder, wenn ich gefragt werde, wie es so läuft „mit Kind“,  ertappe ich mich selbst bei selten dämlichen Antworten. „Alles gut, mal abgesehen vom Thema Durchschlafen“, sage ich dann. Oder: „Läuft schon, die...

0

Der Stealth-Vater

Im Gegensatz zu den meisten Sinneswahrnehmungen kann man das Hören nicht abschalten. Man hört einfach immer, es sei denn man schläft. Letzteres gilt leider nur für Erwachsene. Babies und Kleinkinder scheinen nämlich einen sekundären...

2

Danke für das Interview Dajana!

Die liebe Dajana von Mit Kinderaugen hat uns interviewt und einen sehr netten Blogpost verfasst. Da es unsere erste Anfrage war, sind wir alle sehr stolz. Im Namen der vereinigten Väter sagen wir Danke! Wir...

9

Kingsize für alle

Heute Nacht bin ich in meinem Bett aufgewacht. Naja, ehrlich gesagt, halb auf dem Holzrahmen meines Bettes, halb auf der Bettkommode. Warum? Wir haben seit etwa 11 Monaten immer wieder mal einen Übernachtungsgast.

Die Probleme eines alten jungen frischen Vaters 7

Die Probleme eines alten jungen frischen Vaters

Es ist soweit. Nun bin ich auch, wie meine Kollegen immer sagen „am Arsch“. Vater. Das Leben ist aus, alles ändert sich, es ist nie wieder so wie früher, der Kompass richtet sich neu...

1

Ich bin gar nicht Dein Vater!

Dieses Blog ist ein Fake, eine Lüge und es fängt schon mal mit einem gigantischen Missverständnis an. Die erste Lüge: Wir sind Väter. Ich bin (noch) kein Vater. (Mittlerweile bin ich es!) Das Missverständnis:...